Carmen

„Nichts für wahre Opernfreunde, ein Fest für Tanz-Fans“ (Waldkraiburger Nachrichten)

Odyssey Dance Theatre aus USA

 

Choreographie: Derryl Yeager

 

CARMEN -  eine altbekannte Geschichte in einer überraschend-unerwarteten Wendung!

Diese Produktion des Odyssey Dance Theatres bringt die Originalgeschichte von “Carmen” in dem modernen Tanzkontext, der in den USA beliebten TV-Casting-Show “So You Think You Can Dance”.

Ja, die Geschichte der "Carmen" ist eine sehr bekannte, aber in einer Interpretation, die aus den Schlagzeilen unserer Zeit kommt. 

Erleben Sie die Geschichte der "Carmen" von LIEBE, LEIDENSCHAFT, BETRUG, BESESSENHEIT, RACHE, wie sie Sie niemals zuvor erlebt haben in der modernen Tanz-Fassung des Odyssey Dance Theatres, in der sowohl nach der Musik von Georges Bizet, wie nach zeitgenössischen Pop Classics getanzt wird. 

 

Pressestimmen

Das “Odysssey Dance Theatre” aus Salt Lake City entreißt George Bizets Oper die Handlung und katapultiert sie in die heutige Zeit. Was für ein Tanztheater! … Temporeich, athletisch und ästhetisch, laut und bunt, mit Lust, Leidenschaft und faszinierender Leichtigkeit wird diese “Carmen” als pures Tanzvergnügen inszeniert. (Mindener Tagblatt)

 

War das Publikum im ersten Teil noch zurückhaltend und abwartend, schlug der Funke im zweiten Akt sofort über in schiere Begeisterung bis zum Finale bei stehenden Ovationen. (Lingen)

 

Nichts für wahre Opernfreunde, ein Fest für Tanz-Fans: Carmen in der Version des Odyssey Dance Theatre ... Das Publikum honorierte die Leistungen mit viel Zwischenapplaus und am Schluss mit stehenden Ovationen bei drei von fünf Vorhängen - wirklich verdient. (Waldkraiburger Nachrichten)

 

Vom Publikum jedenfalls gibt es stürmischen Applaus. Zu recht. Denn auch ohne Opernmelodien war diese Vorstellung ganz großes Kino. (Der Patriot)

 

Die Zuschauer erlebten Körperbeherrschung in Vollendung und absolut präzise vorgeführte Solo- und Ensemblenummern, gepaart mit Showtalent, Witz und Pantomime. (Holsteinischer Courier)