Othello

Ein feuriges Opernwerk

Giuseppe Verdi

 

Opera Romana

 

 

Text von Arrigo Boito nach "The Tragedy of the Othello, the Moor of Venice" von William Shakespeare

 

Das Zusammentreffen von Textdichter und Komponist Arrigo Boito und Verdi führte zu einer Zusammenarbeit der beiden Künstler, an deren Ende das Opernmeisterwerk "Othello" stand. Publikum und Weltpresse nahmen diese 1887 uraufgeführte Oper Verdis enthusiastisch auf.

Othello ist die Geschichte von selbstzerstörerischem Wahnsinn, Rache, Intrige, Verzweiflung und Eifersucht. Sie endet in einem - tödlichen - Drama.

Der in seiner Eitelkeit verletzte Fähndrich Jago - er wurde bei einer anstehenden Beförderung von Befehlshaber Othello übergangen - intrigiert erfolgreich gegen Othellos Gattin Desdemona, die Othello über alles liebt. Er macht Othello überzeugend Glauben, Desdemona sei ihm untreu. Blind vor Eifersucht tötet Othello am Ende Desdemona ...

Durch die differenzierte musikalische Gestaltung der Hauptfiguren Jago, Othello und Desdemona, gelang Verdi eine hochdramatisch-psychologische und sehr modern anmutende Oper.

Ein faszinierendes Werk!