Norma

Ein hochdramatisch-gefühlvolles Opernwerk

Vincenzo Bellini

Moldawische Nationaloper

Nach der gleichnamigen Tragödie „Norma“ von Alexandre Soumet, die sich an den Roman „Les martyrs“ von Chateaubriand anlehnt und in Gallien in der Zeit vor Christus spielt, komponierte Bellini seine Oper als ein hochdramatisches Werk, das gefühlvoll, elegisch, schwermütig und voller Melancholie und Weltschmerz ist.
Die Druidenpriesterin Norma ist die heimliche Geliebte des Römers Pollione und Mutter seiner beiden Kinder. Sie zögert deshalb, den Galliern das Zeichen zum Kampf gegen die Römer zu geben. Als sie jedoch erfäh

mehr

Photos

Pressefotos