Carmen

„Heißblütig ihr Tanz mit Torero Sergej Bondur. Ungemein facettenreich, die Bandbreite an Darbietungsformen, mit denen das Ballett … begeisterte. Handlungsballett auf höchstem Niveau.“ (Westfälische Rundschau)

Musik: Georges Bizet / Rodion Shchedrin

Ballett der Staatsoper Kharkov

Ein genussvoller Ballettabend ist mit diesem Bravourstück des klassischen Tanzes garantiert.

Das Ballett „Carmen“ nutzt die Musik von Georges Bizets Oper Carmen, die im Jahr 1875 erstmals zur Aufführung gelangte.
Die Handlung des Balletts zentriert sich um die Liebe und den Hass zwischen Don José und Carmen: Der biedere José wird durch die schöne, leichtfertige Carmen völlig aus Bahn geworfen und tötet am Ende die Frau, die er nicht besitzen kann.

Eine mitreißende Inszenierung

mehr

Pressestimmen

Eine moderne Version der "Carmen"-Geschichte präsentierten die Gäste .... Die geschmeidigen, anmutigen Bewegungen des klassischen Tanzes wichen eckigen, kantigeren, nichtsdestotrotz ebenso faszinierenden Ausdrucksformen. Inna Tschernja verkörperte verführerisch die leichtlebige Carmen, die mit dem biederen Don José (Alexandre Duschakow) spielte und dafür mit dem Tod bezahlte. Heißblütig ihr Tanz mit Torero Sergej Bondur. Ungemein facettenreich, die Bandbreite an Darbietungsformen, mit denen das Ballett ... begeisterte. Handlungsballett auf höchstem Niveau.  (Westfälische Rundschau)

Photos

Video

 
Pressefotos