Der Barbier von Sevilla

„Rundum gelungen – Aufführung wurde vom Waldkraiburger Publikum zu Recht mit Begeisterung aufgenommen: … Bravos und viel Szenenapplaus.“ (Waldkraiburger Nachrichten)

Gioachino Rossini

Opera Romana

Die Premiere von Rossinis „Barbier“ war zwar ein Misserfolg, doch schon die folgenden Aufführungen brachten den großen Durchbruch dieser komischen Oper. Rossini wurde dank des „Barbiers von Sevilla“ vermögend und berühmt.
Nach der Komödie „Le barbier de Seville“ (1775) von Beaumarchais, dem meisterlichen Intrigenspiel mit gesellschaftlichem Esprit, entstand Rossinis komische Oper, in der Figaro, der Barbier sich nicht nur um das gute Aussehen der Einwohner von Sevilla kümmert, sondern ihnen auch in Angelegenheiten des Herzens

mehr

Pressestimmen

Die Aufführung wurde vom Waldkraiburger Publikum zu Recht mit Begeisterung aufgenommen: Ab dem Vorhang nach dem ersten Bild gab es Bravos, und dazwischen viel Szenenapplaus. (Waldkraiburger Nachrichten)

Photos

Video

 
Pressefotos